Feiertag heißt Gonghyuil 공휴일 auf Koreanisch, aber in der chinesischen Schrift Hanja 한자 ist es 公休日. Die Bedeutung des chinesischen Zeichens ist offizieller Ruhetag, also ist Sonntag eigentlich auch ein Gonghyuil 공휴일.
 
Jeder erwartet Feiertage nicht nur in Korea, sondern überall, aber Koreaner freuen sich mehr über die freien Tage als über das Feiern der Tage, wie das Wort Gonghyuil 공휴일 andeuted. Ihr wisst ja, Koreaner arbeiten sehr viel.

In Österreich sind die meisten Feiertage religiöse Tage, in Korea ist dies jedoch sehr unterschiedlich und die koreanischen Feiertage wurden einige Male geändert. In diesem Artikel werdet ihr alles über die aktuellen Feiertage in Südkorea erfahren.

Die wichtigsten koreanischen Feiertage

Zwei der wichtigsten Feiertage sind Seollal 설날 (Koreanisches Neujahr) und Chuseok 추석 (Erntedankfest).  Die beiden Tage sind die traditionellsten koreanischen Feiertage. Diese wurden nach dem chinesischen Mondkalender festgelegt. Ein Tag vor und nach Seollal und Chuseok ist auch ein gesetzlicher Feiertag, so dass wir drei Tage hintereinander nicht arbeiten müssen.

Übersicht über die koreanischen Feiertage

In dieser Tabelle seht ihr alle koreanischen Feiertage, Gonghyuil 공휴일 und auch kein Gonghyuil, an denen wir nicht frei haben. Ich werde später erklären, worum es bei welchem koreanischen Feiertag geht, was der Unterschied zwischen gesetzlichen Feiertagen und nationalen Feiertagen ist und welche Feiertage geändert wurden.

  Datum Name Art

Gonghyuil
공휴일

01. Jan Neujahrstag 새해 Gesetzlicher Feiertag
Gonghyuil
공휴일
01. Jan (Mondkalender, 3 Tage) Seollal (Koreanisches Neujahr) 설날 Gesetzlicher Feiertag
Gonghyuil
공휴일
01.Mär Tag der Unabhängigkeitsbewegung 3.1절 (삼일절) Nationaler Feiertag (국경일)
Gonghyuil
공휴일
08.April (Mondkalender) Buddhas Geburtstag 부처님 오신 날 Gesetzlicher Feiertag
Gonghyuil
공휴일
05.Mai Kindertag 어린이날 Gesetzlicher Feiertag
Gonghyuil
공휴일
06.Jun Erinnerungstag 현충일 Gesetzlicher Feiertag
Gonghyuil
공휴일
15.Aug Unabhängigkeitstag 광복절 Nationaler Feiertag (국경일)
Gonghyuil
공휴일
15.Aug
(Mondkalender, 3 Tage)
Chuseok (Erntedankfest) 추석 Gesetzlicher Feiertag
Gonghyuil
공휴일
03.Okt Gründungstag der Nation 개천절 Nationaler Feiertag (국경일)
Gonghyuil
공휴일
09.Okt Hangeul-Tag (Tag des koreanischen Alphabets) 한글날 Nationaler Feiertag (국경일)
Gonghyuil
공휴일
25.Dez Erster Weihnachtstag 크리스마스 Gesetzlicher Feiertag
kein Gonghyuil 01.Mai Tag der Arbeit 근로자의 날 gesetzlicher Gedenktag
kein Gonghyuil 05.Apr Tag des Baumes 식목일 gesetzlicher Gedenktag
kein Gonghyuil 08.Mai Tag der Eltern 어버이날 gesetzlicher Gedenktag
kein Gonghyuil 15.Mai Tag der Lehrer 스승의 날 gesetzlicher Gedenktag
kein Gonghyuil 17.Jul Tag der Verfassung 제헌절 Nationaler Feiertag (국경일)
kein Gonghyuil 01.Okt Tag der Streitkräfte 국군의 날 gesetzlicher Gedenktag

Die offiziellen Feiertage Gonghyuil, an denen man nicht arbeiten muss, sind 15 Tage im Jahr. Vier davon sind nationale Feiertage Gukkyeongil 국경일 und haben mit der Gründung, der Unabhängigkeit und der koreanischen Sprache zu tun. Ein weiterer koreanischer nationalfeiertage ist der Tag der Verfassung, jedoch haben wir am Tag der Verfassung nicht mehr frei.

Die koreanischen Feiertage im Jahreskreis

Im folgenden werde ich euch jeden koreanischen Feiertag erklären und zwar in der Reihenfolge in der sie im Jahreskreis vorkommen.

Neujahrstag 새해첫날 (1.Jänner)

Wir feiern auch am ersten Jänner (새해첫날), wie ihr, aber noch wichtiger als Neujahr im Gregorianischen-Kalender, ist bei uns der chinesische Neujahrstag Seollal 설날 im Mondkalender ist. Am ersten Jänner, dem ersten Tag des neuen Jahres (새해첫날), essen Koreaner normalerweise Reiskuchensuppe Tteokguk 떡국, obwohl sich die Verwandten nicht wie am Seollal 설날 versammeln.
Seollal, das chinesische Neujahr hat eine größere Tradition und mehr Rituale werden durchgeführt. Jedoch finden am ersten Tages des neuen Jahres, an dem das alte Jahr abgeschlossen und das neue Jahr gefeiert wird, das Glockenschlagen von Boshingak 보신각 und Sonnenaufgangsereignisse im ganzen Land statt.

Seollal 설날, Koreanisches Neujahr (1.Jänner im Mondkalender)

Da sich Seollal 설날 nach dem Mondkalender richtet, ändert sich das Datum jedes Jahr. Es findet immer im Januar oder im Februar statt.
Zu Seollal fahren alle Korener nach Hause um dort zusammen mit der Familie ihrer Ahnen zu gedenken. Züge und Busse sind immer ausgebucht und es gibt überall Stau. Daher wird Seollal auch die koreanische Völkerwanderung genannt.
Die Ahnenzeremonie ist ein aufwendiges Ritual. Am Seollal machen wir Sebae 세배 nach der Zeremonie und vor dem Frühstück. Sebae 세배 ist ein koreanischer Neujahrsgruß. Wir verneigen uns vor unseren Eltern und Großeltern und begrüßen das neue Jahr. ,,Saehae Bok Mani Badseyo 새해 복 많이 받으세요. (Bekommen Sie viel Glück im neuen Jahr.)‘‘ Dann bekommen wir das Neujahrsgeld Sebaetdon 세뱃돈 wie Weihnachtsgeld. Danach frühstücken wir Reiskuchensuppe Tteokguk 떡국, also sagen wir, wenn wir Tteokguk 떡국 essen, werden wir ein Jahr älter.

Tag der Unabhängigkeitsbewegung 삼일절 (1.März)

Japan hat die Joseon-Dynastie 1910 von zur Annexion gezwungen.
Am 1. März 1919 fand die Unabhängigkeitsbewegung  Samiljeol 삼일절 (wörtlich erster März) oder Manse Undong 만세운동 gegen Japan statt. Zu dieser Zeit verkündeten Koreaner die Unabhängigkeit indem sie ,,Daehan Dongnip Manse 대한 독립 만세 (Koreas Unabhängigkeit Manse)” riefen und die Flagge Koreas, Taegeukgi 태극기, hissten. Manse bedeutet die Arme zu heben und zu jubeln. Es war eine gewaltfreie Unabhängigkeitsbewegung im ganzen Land, jedoch wurden danach viele Koreaner ins Gefängis gebracht und starben.
Am 1. März 2019 fand die Veranstaltung an verschiedenen Orten im ganzen Land statt, um den 100. Jahrestag von Samiljeol zu feiern. Der Manse-Marsch fand wie vor 100 Jahren statt und sogar der Präsident schloss sich an.
Der 1. März, der Tag der Unabhängigkeit, ist nationaler Feiertag und auch Gonghyuil, daher haben wir frei.

Tag des Baumes 식목일 (05. April)

Korea besteht zu 70% aus Bergen. Nach dem Koreakrieg in den frühen 50er Jahren fällten Koreaner alle Bäume auf den Bergen, um sie als Brennholz zu verwenden. Es gab also keine Bäume in den Bergen und so wurde ein Tag des Baumes festgelegt. Am Tag des Baumes wurden und werden noch immer jedes Jahr Bäume gepflanzt. Der Tag des Baumes ist im Moment kein freier Tag, aber es ist einer der Feiertage die oft geändert wurden.

Buddhas Geburtstag 부처님 오신 (08. April im Mondkalender)

Buddhas Geburtstag ist ein buddhistisches Fest und ein Feiertag, der in den meisten ostasiatischen Ländern gefeiert wird.
Dieser Tag heißt Bucheonim Osin Nal 부처님 오신 날 und bedeutet “der Tag, an dem der Buddha kam”.
In Südkorea wird der Geburtstag Buddhas nach dem koreanischen Mondkalender gefeiert. Normalerweise ist es im April oder Mai und ist ein Gonghyuil, ein freier Tag. Den ganzen Monat hängen Lotuslaternen in Tempeln und Laternen in Häusern und auf der Straße. Am Tag der Geburt Buddhas bieten viele Tempel allen Besuchern kostenlose Mahlzeiten und Tee an. Das Frühstück und Mittagessen sind oft Sanchae Bibimbap 산채 비빔밥. Buddhas Geburtstag wird oft von Menschen aller religiösen Glaubensrichtungen gefeiert. Einige katholische Kirchen oder fortschrittliche protestantische Kirchen haben ihre eigenen Banner, um Buddhas Kommen zu feiern.

Tag der Arbeit 근로자의 (01. Mai)

Der Tag der Arbeit ist auch ein Feiertag in Korea, aber kein Gonghyuil.
Die meisten Arbeiter, z.B. Diejenigen, die bei größeren Unternehmen beschäftigt sind, müssen nicht arbeiten, aber Professoren und Lehrer müssen arbeiten, sodass Kinder und Schüler zur Schule und Studenten zur Universität gehen müssen.
In der Vergangenheit mussten auch Beamte an diesem Tag arbeiten, aber in letzter Zeit haben Beamte auch frei.

Kindertag 어린이날 (05. Mai)

Der südkoreanische Kindertag (어린이 날 Eorininal) wurde von Bangjeongwhan 방정환, einem unabhängigen Aktivisten ins Leben gerufen. Seit 1922 feiern wird den Kindertag, aber erst 1975 wurde er als offizieller Feiertag eingeführt. Der Kindertag ist am 5. Mai. Familien besuchen an diesem Tag normalerweise Zoos oder Vergnügungsparks. Kinder bekommen auch Geschenke von ihren Eltern und Verwandten.

Tag der Eltern 어버이날 (08. Mai)

In Korea gibt es keinen Muttertag oder Vatertag, aber einen Elterntag. Elterntag ist auch ein gesetzlicher Feiertag aber kein freier Tag Gonghyil, also besuchen Koreaner ihre Eltern am Wochenende. Sie essen zusammen und Kinder geben ihren Eltern Geschenke. Eltern freuen sich, wenn sie Geld als Geschenk bekommen.

Tag der Lehrer 스승의 (15. Mai)             

Der Tag der Lehrer, am 15. Mai, ist ein gesetzlicher Feiertag in Korea, aber kein Gonghyuil. In der Vergangenheit haben Koreaner ihren Lehrern und Professoren an diesem Tag immer ein Geschenk gegeben, aber seit dem Gesetz von Kim Younglan (das Gesetz gegen Korruption und Bestechung) im Jahr 2016 kann es sich um Korruption und Bestechung handeln, sodass die meisten Schulen an diesem Tag ruhen.

Erinnerungstag 현충일 (06. Juni)

An diesem Tag gedenken wir den Menschen, die während des Militärdienstes, während des Koreakrieges und während anderer bedeutender Kriege oder Schlachten starben.
An diesem Tag findet auf dem Seoul National Cemetery eine Gedenkfeier statt. Der Präsident und das Volk besuchen den Nationalfriedhof. Am Gedenktag um 10 Uhr morgens ertönt im ganzen Land eine Sirene und die Menschen sind eine Minute lang still und beten. Die südkoreanische Flagge wird auf Halbmast gehisst.

Tag der Verfassung 제헌절 (17. Juli)

Der Tag der Verfassung ist der Nationalfeiertag der Republik Korea am 17. Juli und erinnert an den Erlass der Verfassung der Republik Korea am 17. Juli 1948. Ursprünglich war es ein Feiertag, wurde jedoch seit 2008 von Gonghyuil ausgeschlossen und ist der einzige Nationalfeiertag, der kein freier Tag ist. Normalerweise denken Koreaner nicht wirklich an diesen Tag. Insbesondere weil es kein freier Tag mehr ist.            

Unabhängigkeitstag 광복절 (15. August)

Am 15. August 1945 wurde Korea vom japanischen Imperialismus unabhängig. Der 15. August ist also ein nationaler Feiertag und an diesem Tag werden nationale Feste gefeiert. Bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs, 1945, warfen die Vereinigten Staaten zwei Atombomben auf Japan ab. Eine Atombombe auf Hiroshima am 6. August und die andere Atombombe auf Nagasaki am 9. August. Sechs Tage nach dem Atombombenangriff auf Nagasaki erklärte Japan am 15. August bedingungslos die Kapitulation gegenüber den Alliierten. Dadurch erlangte Korea die Unabhängigkeit.

Chuseok 추석, Erntedankfest (15.August im Mondkalender)

Chuseok 추석 oder Hangawi 한가위 ist das koreanische Erntedankfest, ein Feiertag am 15. August des Mondkalenders. Da Korea lange eine landwirtschaftliche Gesellschaft war, ist das Erntedankfest neben Seollal der wichtigste Feiertag in Korea. Ein Tag vor und nach Chuseok haben wir auch frei, also 3 Tage hintereinander frei.
Am Chuseok fahren Koreaner auch heim um ihre Eltern zu besuchen. Wie zu Seollal staut sich auch zu Chuseok der Verkehr im ganzen Land und Tickets für öffentliche Verkehrsmittel sind schon lange vorher ausgebucht.
Am Chuseok in der Früh haben wir eine Ahnenzeremonie wie am Neujahrstag. Danach gehen Koreaner zu den Ahnengräben um zu beten. Im Laufe des Tages machen wir gefüllte Reiskuchen Songpyeon 송편 und essen. Diese Reiskuchen kann beim Erntedankfest den ganzen Tag essen.

Tag der Streitkräfte 국군의 날 (01. Oktober)

Der Tag der Streitkräfte in Südkorea ist eine jährliche Veranstaltung, die normalerweise am 1. Oktober zum Gedenken an den Dienst von Männern und Frauen in den Streitkräften der Republik Korea gefeiert wird. Wegen der Wirtschaft ist es heute kein Nationalfeiertag oder offizieller Ruhetag mehr.

Gründungstag der Nation 개천절 (03. Oktober)

Gaecheonjeol 개천절 ist in Südkorea ein nationaler Feiertag an dem wir frei haben. Dieser Feiertag erinnert der Legende nach an das Datum der Gründung des ersten koreanischen Staates Gojoseon 고조선 durch König Dangun 단군 am 3. Oktober im Jahr 2333 vor Christus. Der Name Gaecheonjeol 개천절 (開天節) bedeutet „der Tag, an dem sich der Himmel öffnete“.
Gaecheonjeol ist auch in Nordkorea anerkannt. In Nordkorea wird der Gründung Koreas mit einer jährlichen Zeremonie im Mausoleum von Dangun, dem Gründer von Gojoseon, gedacht.

Hangeullal, Tag des koreanischen Alphabets 한글날 (09. Oktober)            

Der Hangeullal 한글날 ist ein Nationalfeiertag, der an die Erfindung und Verkündigung des koreanischen Alphabets Hangeul 한글 erinnert.
Hangeul 한글 wurde durch König Sejong 세종대왕 und seine Beamten 1443 erfunden und am 9. Oktober 1446 veröffentlicht. Hangeul 한글 ist die einzige Schrift von der wir wissen, wer sie erfunden hat.

Erster Weihnachtstag 크리스마스 (25. Dezember)     

In Korea ist der 25. Dezember ist ein Feiertag, aber am 24. Dezember muss man ganz normal arbeiten. Ab Anfang Dezember gibt es Weihnachtsdekorationen in Geschäften, Restaurants und auf Straßen, obwohl der religiöse Aspekt von Weihnachten für Nichtchristen eigentlich nicht wichtig ist.
Junge Leute sind sehr traurig, wenn sie Weihnachten alleine, ohne einen Freund oder eine Freundin, zu Hause verbringen. Dies liegt daran, dass sie normalerweise zu Weihnachten mit ihren Liebhabern in einem luxuriösen Restaurant essen und Geschenke erwarten. Zu Weihnachten sind Restaurants und Bars bis spät in die Nacht geöffnet, und der Preis wird verdoppelt und es kann als sehr kommerziell bezeichnet werden. Dies steht im Gegensatz zu Europa, wo Weihnachten mit der Familie verbracht wird.

Silvester 올해 마지막 날 (31. Dezember)

Tatsächlich gibt es auf Koreanisch kein Wort für Silvester. Die genaue Bezeichnung auf Koreanisch ist 올해 마지막 날 was übersetzt „der letzte Tag diesen Jahres“ bedeuted. Der 31. Dezember ist in Korea kein gesetzlicher Feiertag, also muss man ganz normal arbeiten. Restaurants und Bars sind bis spät in die Nacht geöffnet, und der Preis wird wie zu Weihnachten verdoppelt.
Interessanterweise werden am Abend oder in der Nacht vom 29. bis 31. Dezember, also auch in der Nacht vom 31. Dezember, auf verschiedenen Fernsehsendern, Prominentenauszeichnungen übertragen. Viele Leute sehen fern um zu erfahren welche Schauspieler und Sänger Preise gewonnen haben.
Wie bereits am Anfang dieses Artikels erwähnt, schlagen um Mitternacht die Glocken um das neue Jahr einzuläuten. Diese Tradition nennen wir Jeyae Jong 제야의 종.

Welche koreanischen Feiertage wurden geändert und warum?

Die meisten Nationalfeiertage sind Gonghyuil 공휴일 (siehe Tabelle am Anfang dieses Artikels), jedoch gibt es einen nationalen Tag, den Tag der Verfassung, der kein Gonghyuil ist. Warum?
Als ich in Korea zur Schule ging, war der Tag der Verfassung noch ein freier Tag. Ausserdem waren der Tag des Baumes und der Tag der Streitkräfte freie Tage, aber jetzt nicht mehr. Damals musste ich auch am Samstag in die Schule gehen und man musste am Samstag bis Mittag arbeiten. Seit 2004 arbeiten Koreaner nur noch 5 Tage pro Woche und nicht mehr 6.
Daher befürchteten große Konzerne, Jaebeol 재벌, wie Samsung, Hyundai, SK, LG usw., dass aufgrund der reduzierten Arbeitstage die Produktivität sinkt. Aus diesem Grund sind diese Tage (Tag der Verfassung, Tag des Baumes, Tag der Verfassung und Tag der Streitkräfte) als Gonghyuil abgeschafft worden.
Koreas vier größte Jaebeol machen 67% des Gesamtgewinns Korea aus. (2018 OECD Economic Survey). Wenn diese wenigen großen Jaebeol zusammenbrechen, wird auch die koreanische Wirtschaft zusammenbrechen. Die Politik hat also keine andere Wahl, als die Forderungen dieser großen Jaebeols zu akzeptieren.

Wie ihr seht, geht es bei koreanischen Feiertagen mehr darum, einen freien Tag einzulegen, als diesen Tag zu feiern. Wie feiert ihr eure Feiertage? Sind Feiertage für euch wichtig wegen der Tradition oder ist es für euch auch wichtiger einen Tag frei zu haben?