page title icon Lektion 3: Koreanische Vorstellung

In dieser Lektion lernen wir, wie wir uns auf Koreanisch vorstellen. In der letzten Lektion haben wir die koreanischen Höflichkeitsformen gelernt. Bei der Vorstellung auf Koreanisch brauchen wir die Höflichkeitsformen, daher wiederholen wir kurz. Es gibt zwei verschiedene Ebenen. Die -니다 und die -요 Form.

Also die Verb- oder Adjektivendung ist -니다 oder -요. Im Koreanischen stehen Verben Adjektive und sein immer am Ende des Satzes, also ist die Endung des Satzes -니다 oder -요.

Wann wird die -니다 Form verwendet?

In offiziellen Situationen, zum Beispiel, bei Präsentation, Durchsagen, öffentlichen Anlässen oder Nachrichten. Und 요 wird im Alltag verwendet. Also lernen wir zuerst die 요-Form, aber heute lernen wir eine Grammatik der 니다 Form um uns vorzustellen.

Wann stellt ihr euch vor?

Zum Beispiel wenn ihr jemanden zum ersten Mal getroffen habt oder beim Vorstellungsgespräch. Also ist es besser die 니다 Form zu verwenden um sich vorzustellen.

Die koreanische Vorstellung mit dem Namen

Ich stelle mich vor.

안녕하세요. 저는 장현옥입니다.

저는 bedeutet ich

장현옥 ist mein Name

ist mein Familienname

현옥 ist mein Vorname

입니다 ist sein.

Im Deutschen ändert sich das Verb immer. Ich bin, du bist, sie sind, sie ist, er ist, aber im Koreanischen bleibt es immer gleich egal in welcher Person und egal oder das Subjekt männlich oder weiblich ist.

In unserem Beispiel bin ich das Nomen, 장현옥, also steht zuerst das Nomen und dann 입니다.

N 입니다.

Jetzt könnt ihr euch auf Koreanisch vorstellen.

안녕하세요 저는 Gerhard 입니다.

Auf Koreanisch sagen woher man kommt

Lernen wir ein paar Vokabeln! Wir lernen Ländernamen um auf Koreanisch über unsere Herkunft zu sprechen.

한국 – Korea

독일 – Deutschland

캐나다 – Kanada

오스트리아 – Österreich

중국 – China

인도 – Indien

프랑스 – Frankreich

호주 – Australien

미국 – USA

일본 – Japan

영국 – England

이탈리아 – Italien

러시아 – Russland

나라 heißt auch Land

사람 heißt Mensch

국 heißt Land. Das Wort kommt aus dem Chinesischen und wird mit den Ländern verwendet. Meistens werden Wörter chinesischen Ursprungs förmlicher und weniger im Alltag verwendet. Das koreanische Wort für Land heißt 나라.

한국 사람 ist Koreaner und Koreanerin.

Jetzt solltest du diese Wörter bereits lesen können.

중국 사람

중국 사람

미국 사람

러시아 사람

이탈리아 사람

일본 사람

호주 사람

프랑스 사람

인도 사람

캐나다 사람

오스트리아 사람

독일 사람

Ich stelle mich noch einmal vor.

안녕하세요. 저는 장현옥입니다. 저는 한국 사람입니다.

Jetzt stellt ihr euch vor!

안녕하세요. 저는 Gerhard 입니다. 저는 오스트리아 사람입니다.

Auf Koreanisch sagen was man von Beruf ist

Jetzt lernen wir noch mehr Vokabeln und zwar Berufe um auf Koreanisch sagen zu können welchen Beruf man hat.

선생님 – Lehrer

학생 – SchülerIn

대학생 – Student (대 heißt groß also 대학생 ist Student.)

은행원 – Bankangestellter (은행 heißt Bank)

가수 – Sänger

회사원 – Firmenangestellter oder Büroangestellter

의사 – Arzt

요리사 – Koch

Jetzt stelle ich mich nocheinmal vor.

안녕하세요. 저는 장현옥입니다. 저는 한국 사람입니다. 저는 선생님입니다.

Also ich bin Lehrerin, aber nicht nur Lehrerin, sondern Koreanischlehrerin.

한국 heißt Korea und 어 ist die Sprache, also 저는 한국어 선생님입니다.

Ich hab euch zum ersten mal getroffen also stelle ich mich vor. 안녕하세요. 저는 장현옥입니다.

Dann wisst ihr schon wer ich bin, also kann man ab dem zweiten Satz 저는, also das Subjekt, weglassen. Dann stelle ich mich noch ein letztes Mal vor.

안녕하세요. 저는 장현옥입니다. 한국 사람입니다. 한국어 선생님입니다.