page title icon Lektion 14: Sätze verneinen auf Koreanisch

In dieser Lektionen lernen wir die Verneinung koreanischer Sätze. Genauer gesagt lernen wir, wie wir koreanische Sätze mit 안 verneinen können. Aber zuerst wiederholen wir, was wir beim letzten Mal gelernt haben.

In der letzten Lektion haben wir den Objektpartikel 을 und 를 gelernt. Wie in diesen Beispielen:

책을 읽어요. Ich lese ein Buch oder Bücher.

Um aus diesem Satz eine Frage zu machen, fügen wir dem Satz ein Fragezeichen hinzu. Wenn wir den Satz aussprechen gehen wir am Ende mit der Stimme nach oben. Damit wird der Satz zur Frage.

책을 읽어요? Lesen sie ein Buch oder Bücher?

In diesem Satz fehlt das Subjekt. Das Subjekt fehlt in koreanischen Sätzen oft, weil wir unseren Gesprächspartner nicht direkt ansprechen. Wir lassen das Subjekt weg, weil das den koreanischen Satz höflicher macht.

Wie antworten wir auf die Frage?

A: 책을 읽어요?
B: 네, 책을 읽어요.

Hier sind Vokabeln die wir für diese Lektion brauchen:

안 – Nicht

지금 – Jetzt
오늘 – Heute
내일 – Morgen
보통 – Normalerweise
요즘 – Heutzutage

Diese Zeitangaben stehen am Anfang des Satzes wie in den folgenden Beispielen.

지금 커피를 마셔요? Trinken sie jetzt Kaffee?
네, 지금 커피를 마셔요. Ja, ich trinke jetzt Kaffee.

Jetzt lernen wir die koreanische Verneinung, damit diese Fragen auch verneinen können.

A: 책을 읽어요? Lesen sie ein Buch?
B: 책을 안 읽어요. Nein, ich lese kein Buch.

Also 안 heißt nicht steht und 안, das koreanische Wort für nicht, steht immer vor dem Verb.

가방을 안 사요. Ich kaufe keine Tasche.

커피를 안 마셔요. Ich trinke keinen Kaffee.

텔레비전을 안 봐요. Ich schaue kein Fernsehen.

Wie verneinen wir dann einen Satz mit dem Verb „운동을하다?“ Wenn die Frage „내일 운동을 해요?“ ist, wäre die Antwort dann „아니요, 내일 안운동을 안 해요.“? Nein. 운동하다 bedeutet Sport machen und setzt sich zusammen aus dem Wort 운동 für Sport und 하다 für machen. Also aus einem Nomen und einem Verb. Wie gesagt steht das koreanische Wort für nicht 안 immer vor dem Verb.

A: 내일 운동을 해요? Machen sie morgen Sport?
B: 아니요, 내일 운동을 안 해요. Nein, ich mache morgen keinen Sport.

Wie ihr seht ist 운동을 das Objekt mit dem Objektpartikel und steht vor dem Verb machen, 해요, und vor dem Verb steht das Wort, das diesen Satz zu einer Verneinung macht. Das Wort 안 um das es in dieser Lektion geht und mit dem wir koreanische Sätze verneinen.

In diesem Beispiel seht ihr, dass 옷을 das Objekt ist und einen Objektpartikel hat.

A: 오늘 옷을 사요? Kaufst du heute Kleidung?
B: 아니요, 오늘 옷을 안 사요. Nein, ich kaufe heute keine Kleidung.

Im Beispiel mit einem zusammengesetzten Verb mit 하다 wandert der Objektpartikel vom ersten Objekt zu dem Objekt das zum Verb 하다 gehört. In diesem Beispiel steht der Objektpartikel 공부를 und nicht mehr bei 한국어 wie bei der Frage oder wie es bei einer positiven Antwort der Fall wäre.

A: 오늘 한국어를 공부를 해요? Lernst du heute Koreanisch?
B: 아니요, 오늘 한국어 공부를 안 해요. Nein, ich lerne heute nicht Koreanisch.

Nachdem wir jetzt wissen wie man fragt ob jemand etwas macht und diese Frage bejahen oder verneinen können, lernen wir jetzt noch wie man jemanden fragt was sie oder er macht. Wie man „was“ auf Koreanisch sagt haben wir schon in anderen Lektionen gelernt.

A: 뭘 마셔요? Was trinken sie?
B: 물을 마셔요. Ich trinke Wasser.

Ein Beispiel mit den Zeitangaben die wir am Anfang gelernt haben.

A: 보통 뭘 해요? Was machen sie normalerweise?
B: 저는 보통 친구를 만나요. Normalerweise treffe ich Freunde.

Und noch ein Beispiel bei dem wir fragen was man gerne mag.

A: 뭘 좋아해요? Was machen sie gerne?
B: 쇼핑을 좋아해요. Ich mag es einzukaufen.

In dieser Lektion haben wir die Koreanische Verneinung gelernt und auch wie man jemanden fragt ob jemand etwas macht, was jemand macht und auch was jemand mag oder nicht mag.