In diesem Artikel erzähle ich euch über Tischmanieren in Korea. Zuerst erzähle ich über Grundelemente des koreanischen Essens, die koreanische Esskultur und Tischetikette.

Außerdem erzähle ich wie Koreaner vom Essen denken.

Was sind die Grundelemente des koreanischen Essens?

Koreaner essen immer Reis (밥). Zu jedem Essen, ja, auch zum Frühstück, aber heutzutage essen Koreaner nicht nur weißen Reis (백미), weil wir viel über gute Ernährung und Gesundheit nachdenken. Wir essen Reis mit gemischtem Getreide (잡곡) oder gemischt mit schwarzem Reis (흑미). Grundsätzlich ist schwarzer Reis nahrhafter als weißer Reis und köstlicher. Es hat die bessere Konsistenz und den reicheren Geschmack. Wenn weißer Reis mit schwarzem Reis (ca.10%) gekocht wird, färbt sich der weiße Reis lila. 

Reis (밥), eine Suppe (국) oder Eintopf (찌개) und Kimchi (김치) sind die Grundelemente für koreanisches Essen. Kimchi, koreanischer Kohlsalat wird aus Kohl, Chilipulver, Fischsauce, Knoblauch und Zwiebeln gemacht und fermentiert.

Wenn wir eine Suppe haben, brauchen wir normalerweise keinen Eintopf. Umgekehrt, wenn wir einen Eintopf haben, brauchen wir keine Suppe. Die Suppe ist normalerweise klar und der Eintopf ist dick. 

Eine Schüssel Suppe wird normalerweise einzeln serviert, aber bei einem Eintopf wird von der ganzen Familie aus dem selben Topf gegessen. Die Position von Suppe und Eintopf auf dem Tisch ist also auch anders. Ich werde euch später davon erzählen.

Wir essen natürlich nicht nur die Grundelemente, sondern auch viele verschieden Beilagen (반찬). Beilagen werden normalerweise in kleinen Schalen serviert, da sie nicht so groß sein müssen wie die Hauptspeise. In der Tat ist Kimchi eine der Beilagen, also könnt ihr Kimchi nicht als Hauptspeise essen.

Alles kann eine Beilage sein. Beilagen werde auf kleinen Tellern oder in Schüsseln serviert und im Gegensatz zu Reis und Suppe mit anderen Menschen geteilt.

Derzeit denken wir viel an Hygiene. Wenn wir mit jemandem im Restaurant essen, der nicht Familie oder Freund ist, verwenden wir manchmal einen kleinen persönlichen Teller Apjeobshi (앞접시), damit wir separat essen können.

Die koreanische Tischkultur

Wo sollen Reis, Suppe, Beilagen usw. auf den Tisch gestellt werden?

Bei koreanischer Tischkultur wird eine kleinere Schüssel Reis auf die linke Seite gestellt und eine Suppe rechts vom Reis. Auf die rechte Seite der Suppe wird das Besteck (수저) gelegt. Das Besteck ist ein Löffel (숟가락) und ein paar Stäbchen (젓가락). Der Löffel soll immer auf der linken Seite des Stäbchens liegen.

Eine Schüssel Reis und Suppe werden von einer Person gegessen, aber ein Eintopf wird mit anderen geteilt, also wird er in die Mitte gestellt. Beilagen werden ebenfalls in die Mitte gestellt, damit jeder essen kann.

15 Regeln der koreanischen Tischetikette die ihr kennen müsst 

  1. Die wichtigste Regel beim Essen ist dass ihr das Besteck nicht aufheben sollt, bevor Erwachsene es aufheben. Das heißt, ihr dürft essen, nachdem die älteren Leute oder die Leute, die eine höhere Position haben, angefangen haben zu essen.

  2. Wenn ihr mit Erwachsenen oder älteren Leuten esst, ist es wichtig euer Tempo beim Essen an sie anzupassen. Ihr sollt nicht schneller oder langsamer als sie essen.

  3. Esst Reis, Suppe und Eintopf mit dem Löffel. Kimchi und andere Beilagen mit den Essstäbchen.

  4. Haltet Löffel und Essstäbchen nicht in einer Hand.

  5. Verwendet Löffel und Essstäbchen nicht gleichzeitig mit beiden Händen.

  6. Ihr dürft Löffel und Essstäbchen während der Mahlzeit nicht auf die Beilagen legen.

  7. Ihr dürft das Besteck nicht in den Reis stecken, weil wir das nur für unsere verstorbenen Vorfahren bei der Ahnenzeremonie machen.

  8. Man darf die Schüssel Reis oder Suppe beim Essen nicht in der Hand halten. Koreaner verwenden Porzellan- oder Edelstahlschüsseln, daher sind die Schüsseln schwer und werden wegen dem heißen Essen sehr heiß.

    Allerdings essen Japaner mit einer Schüssel Reis oder Suppe in der Hand, weil sie Holzschüsseln verwenden. Holz wird nicht einfach heiß. Sie verwenden beim Essen normalerweise nur Essstäbchen, keinen Löffel, daher heben sie die Schüsseln und trinken die Suppe.

  9. Darf man beim Essen in Korea keine Kaugeräusche machen?
    Schmatzen beim Essen bedeutet, dass es gut schmeckt. Besonders wenn wir Ramyeon (라면) essen, machen wir viele Geräusche. Eigentlich hat es eine gute Bedeutung in Korea, aber heutzutage scheint es, dass man nicht gut gebildet ist, wenn man beim Essen viele Geräusch macht.

    Hier könnt ihr Werbung für koreanische Nudeln sehen, wie es ist.
    Werbung 1 Werbung 2 Werbung 3

    Ich war wirklich überrascht, als ich mit Europäern zusammen gegessen habe. Beim Essen konnte ich von ihnen nichts hören, daher bin ich mir vorgekommen als würde ich alleine essen.

  10. Ihr solltet jedoch keine Geräusche mit dem Besteck machen.

  11. Wenn während einer Mahlzeit Husten auftritt, dreht ihr den Kopf und bedeckt den Mund.

  12. Darf man sich beim Essen in Korea schnäuzen?
    Wenn es beim Schnäuzen nicht zu laut ist und keine Beschwerden verursacht, ist es nicht verboten und auch nicht unhöflich.

  13. Man darf das Kinn nicht mit den Händen am Tisch abstützen.

  14. Wenn ihr alles gegessen habt, legt das Besteck wieder wie am Anfang auf den Tisch und nicht in die Schüssel.

  15. Koreaner verwenden normalerweise Papierservietten oder Taschentücher. Diese benutzten Papierservietten oder Taschentücher können nach dem Essen in die Schüssel gelegen werden, damit es aufgeräumter aussieht.

Wie sagt man Guten Appetit auf Koreanisch?

Es gibt zwei Ausdrücke! 맛있게 드세요 und 잘 먹겠습니다.

맛있게 드세요 heißt wörtlich, Essen Sie lecker, also sagt es der Gastgeber zu Gästen.
잘 먹겠습니다 heißt wörtlich, Ich werde gut essen, also sagt es der Gast.

맛있게 드세요. Mashitge Dseyo. – Gastgeber
잘 먹겠습니다. Chal Meokgesseumnida. – Gast

Esskultur in Korea früher und heute

Als ich Kind war, war Südkorea noch kein reiches oder entwickeltes Land. Die Generation meiner Eltern war in Korea sehr arm. Mein Vater hat oft erzählt, wie arm Korea war. Nach dem Koreakrieg hatten Koreaner nicht viel zu essen. Als mein Vater ein Kind war, hat jemand eine Melonenschale auf die Straße geworfen und mein Vater hat sie gegessen. Er ist 4 km zu Fuß zur Schule gegangen, aber er hatte ein Glück, weil er zumindest zur Schule gehen konnte.
Wie ich am Anfang erwähnt habe, essen Koreaner derzeit viel Getreide aus gesundheitlichen Gründen, aber meine Mutter mag Getreide nicht so gerne, weil sie nur Getreide, keinen Reis gegessen hat, als sie jung war. Reis war sehr teuer damals, also konnte es nicht jeder essen.

Daher ist Essen sehr wichtig für Koreaner. Wir fragen oft ,,Haben Sie gefrühstückt?’’ oder ,,Haben Sie etwas gegessen?’’ als Begrüßung. Ich habe selber nicht gewusst, dass ich meine Freunde auch so oft frage.

Habt ihr schon gegessen? 🙂

식사하셨어요? sehr höflich
식사했어요? normal höflich

Wichtige Phrasen und Vokabeln:

쌀 roher Reis
밥 gekochter Reis
백미 weißer Reis, raffinierter Reis
흑미 schwarzer Reis
현미 Vollkorn Reis
잡곡 gemischtes Getreide
국 Suppe
찌개 Eintopf
반찬 Beilage
숟가락 Löffel
젓가락 Essstäbchen
수저(숟가락+젓가락) Besteck (Löffel+Essstäbchen)