Wie sagt man GUTE BESSERUNG auf Koreanisch?

In diesem Artikel werden wir uns ansehen, wie man gute Besserung auf Koreanisch sagt, aber auch einen Ausdruck und Wunsch lernen, den wir im koreanischen Alltag häufig verwenden, um jemandem Gesundheit zu wünschen.

1. 빨리 나으세요 (Ppalli naeuseyo) – Gute Besserung

Ausdruck: 빨리 나으세요
Übersetzung: Gute Besserung

Das koreanische Verb “낫다” (Nata) bedeutet “heilen”. “빨리” (Ppalli) bedeutet “schnell”, und in Kombination mit “나으세요”, dem Imperativ von “낫다”, ergibt sich der Wunsch “heilen Sie schnell!” oder “Gute Besserung”.

Beispiel:
Gerhard: 서윤씨, 빨리 나으세요.
Seoyun: 고마워요!

Anmerkung: Wenn du wissen möchtest, wie man “낫다” genau konjugiert, schaue dir dieses Video an. “낫다” ist ein unregelmäßiges Verb. Aufgrund seiner Unregelmäßigkeit ergibt sich bei der Konjugation im informellen Sprechen (Banmal) “빨리 나아”, obwohl es ungewöhnlich ist, zwei “아아” hintereinander zu haben. Im gesprochenen Koreanisch wird es jedoch oft verkürzt zu “빨리 나”.

2. 건강하세요 (Geonganghaseyo) – Bleiben Sie gesund

Ausdruck: 건강하세요
Übersetzung: Bleiben Sie gesund

Das Adjektiv “건강하다” (Geonganghada) beschreibt den Zustand des Gesundseins. Der Imperativ “건강하세요” (Geonganghaseyo) wird verwendet, um jemandem gute Gesundheit zu wünschen oder ihm zu sagen, dass er gesund bleiben soll.

Hier sind einige Situationen in denen wir 건강하세요 verwenden würden:

  1. Verabschiedung: Wenn sich Freunde, Kollegen oder Familienmitglieder verabschieden, besonders wenn sie sich für eine längere Zeit nicht sehen werden, kann man “건강하세요” sagen, um ihnen zu wünschen, dass sie während ihrer Abwesenheit gesund bleiben.
  2. In Zeiten von Krankheitswellen: Besonders während der Grippezeit oder in Zeiten von Pandemien verwenden die Menschen diesen Ausdruck häufiger, um ihren Mitmenschen zu wünschen, dass sie gesund bleiben.
  3. Nach einem Gespräch über Gesundheit: Wenn jemand von einer Krankheit oder einem gesundheitlichen Problem erzählt hat, kann man das Gespräch mit “건강하세요” beenden, um ihm gute Gesundheit zu wünschen.
  4. Älteren Menschen gegenüber: Es ist in Korea üblich, älteren Menschen Respekt zu erweisen. Das Wünschen von guter Gesundheit, besonders gegenüber Großeltern oder älteren Nachbarn, ist eine respektvolle Geste.
  5. Nach körperlicher Betätigung: Zum Beispiel nach einem Sporttraining oder einem Fitnesskurs kann der Trainer oder Lehrer den Teilnehmern “건강하세요” wünschen, um zu betonen, dass regelmäßige Bewegung zur Gesundheit beiträgt.

3. Kulturelle Anmerkung: Niesen in Korea

Beispiel:
Gerhard: (nachdem jemand niest) 건강하세요!
Seoyun: 엥?

In vielen Kulturen gibt es spezielle Reaktionen oder Wünsche, wenn jemand niest. In Korea ist es jedoch üblich, nicht direkt auf ein Niesen zu reagieren. Das bedeutet, wenn jemand niest, sagen Koreaner normalerweise nichts als Reaktion darauf.